Allgemein

Mitmachen – So einfach geht’s …

OMAS GEGEN RECHTS - Mitmachen

OMAS GEGEN RECHTS ist eine innere Haltung (sh. Grundsatztext). Alle können mitmachen und sich auf unterschiedlichste Weise engagieren, ob alleine oder in einer Gruppe.

OMAS GEGEN RECHTS ist eine innere Haltung

Die öffentliche Wahrnehmung findet vor allem durch die Medien statt, die über unsere Teilnahme an politischen Aktionen und Demonstrationen berichten. (sh. Presse). Dabei ist es ganz egal, ob man dort als Einzelperson oder als Gruppe erscheint.

 

MITMACHEN ! – So einfach geht’s …


Als Erkennungzeichen hat sich das sehr schlicht gehaltene Plakat mit den drei Worten OMAS GEGEN RECHTS etabliert. Dieses lässt sich einfach herstellen, indem man z.B. folgende Bilddatei auf DinA3 oder A4-Papier ausdruckt und beidseitig auf eine doppelwandige Pappe klebt. Ein Stöckchen dazwischen anbringen und fertig …

Erkennungzeichen – PLAKAT

Es hat sich auch bewährt, die Plakate zu laminieren, um sie für den längeren Gebrauch haltbar zu machen. Zudem schliessen sich spontan immer sehr gerne neue Unterstützer*innen an, für die es Sinn macht, stets ein paar Extra-Exemplare dabei zu haben.

OMAS GEGEN RECHTS - Plakat laminiert
OMAS GEGEN RECHTS – Plakat laminiert

Von Passanten und Presse wird diese Darstellung erfreulicherweise nahezu ausschliesslich sehr wohlwollend und zustimmend wahrgenommen, was uns alle sehr freut und wachsenden Zulauf beschert.


Plakat-Muster – Druckvorlage für DinA4

OMASGEGENRECHTS - Druckvorlage Plakat DinA4
OMASGEGENRECHTS – Druckvorlage Plakat DinA4

Download-Möglichkeit für die Druckvorlage – DinA4 – JPG:


FENSTERDEMO

Um auf die Initiative OMAS GEGEN RECHTS und die eigene Haltung aufmerksam zu machen, kann man auch viele weitere Möglichkeiten nutzen, zum Beispiel das eigene Fenster, Fahrzeug, Haustür, Briefkasten … jeder Platz, an dem es gestattet, eine Botschaft anzubringen.

Fensterdemo - OMAS GEGEN RECHTS - #omasgegenrechts
Fensterdemo – OMAS GEGEN RECHTS – #omasgegenrechts

OMAS KRE-AKTIV

Neben handgemalten Schildern lässt sich die Botschaft auch im Backofen zaubern …. hier unser jüngstes Beispiel aus Chemnitz: Selbstgemachte Kekse aus der Wundertüte.

OMAS GEGEN RECHTS - Kekse - Chemnitz
OMAS GEGEN RECHTS – Kekse – Chemnitz

OMAS sind KRE-AKTIV … .. ihre OMAS GEGEN RECHTS-Schilder thronen an Holzleisten, Fahnenstangen, Bambusrohren, Schirmen oder ähnlichem Gestänge. Im Saarland hat die OGR-Gruppe einen verblüffend guten Zweitnutzen entdeckt: den Teppichklopfer.

Teppichklopfer als Plakathalter im Saarland
Teppichklopfer als Plakathalter im Saarland
Selbstgestickte Mütze für OMAS GEGEN RECHTS
Selbstgestickte Mütze für OMAS GEGEN RECHTS

Bitte keine Luftballons!

Der Umwelt und den Tieren zuliebe, bitte keine Luftballons verwenden. Danke. Infolink: Liga Vogelschutz


Flyer verteilen

Es bietet sich an, auf öffentlichen Veranstaltungen immer ein paar Flyer zur Hand zu haben, z.B. den Grundsatztext der OMAS GEGEN RECHTS in gedruckter Form mit Hinweis auf Kontakt-Möglichkeiten …

Weitere Informationen und Muster hierzu folgen …


Hashtag #omasgegenrechts

In den sozialen Medien ist Verwendung von Hashtags (z.B. #wirsindmehr) beliebt. Klickt man auf einen solchen, erscheinen die Informationen gebündelt, die mit diesem Hashtag kommentiert wurden. Daher ist es besonders empfehlenswert, vorzugsweise positive Kommentare mit dem Hashtag #omasgegenrechts zu versehen, um “unsere” Statements zu bündeln.


FB-Profilbild schmücken
mit OMAS GEGEN RECHTS Button

Auf Facebook gibt es die Möglichkeit, das eigene Profilbild mit einem individuellen Design zu schmücken, z.B. auch mit einem OMAS GEGEN RECHTS – Button. Dabei lässt sich wählen, in welcher Ecke der Button erscheinen soll. Hier ein Muster:

OMAS GEGEN RECHTS - Profilbild Facebook Button
OMAS GEGEN RECHTS – Profilbild Facebook Button

Regionalgruppen

Die OMAS GEGEN RECHTS sind noch eine recht junge Intitiative, welche sich derzeit vor allem über die sozialen Netzwerke wie z.B. Facebook vernetzt. Selbstverständlich besteht auch die Option, andere Kontaktmöglichkeiten zu nutzen, z.B. selbst verwaltete Webseiten, oder andere soziale Netzwerke, z.B. Twitter … Auf der Vernetzungsseite omasgegenrechts.de können sich alle Orts-Gruppen auf der Übersichtsseite der Regionalgruppen zur leichteren gegenseitigen Kontaktaufnahme auflisten lassen. Die einzelnen Regionalgruppen agieren völlig eigenständig. Öffentlich zugängliche Presseberichte werden auf unserer Presseseite gesammelt.

Gruppenbeitritt

Wer einer bestehenden Gruppe beitreten möchte, nutzt bitte die angegebenen gruppenspezifischen Kontaktmöglichkieten auf der Seite für Regionalgruppen.
Gruppen in Gründung sind noch nicht erreichbar, da in der Findungsphase und werden gebeten, möglichst schnell eigene Kontaktmöglichenkeiten, vor allem via E-Mail einzurichten.

Gruppengründung

Alle, die sich mit der Haltung der OMAS GEGEN RECHTS identifizieren können und diese positiv unterstützen und multiplizieren möchten, können eine weitere Orts-Gruppe gründen. Eine eigene E-Mail-Adresse, die zur Vernetzung öffentlich angegeben werden kann, z.B. omasgegenrechts-ort@web.de, ist dabei die Minimalvoraussetzung (!). Eine Erweiterung mit einer eigenen, selbst zu erstellenden, regionalen Webseite oder mit einem Account in einem sozialen Netzwerk wie z.B. eine Facebook-Gruppe oder -Seite begünstigt die öffentlichen Vernetzungsmöglichkeiten.

Eine Orts-Gruppe beginnt bereits mit einer Person, die den Anfang macht.
Also …. nur Mut!

Wer sich – wie wir – von Herzen für die Idee der OMAS GEGEN RECHTS berufen fühlt, eine weitere Orts-Gruppe zu gründen und den Anfang zu machen, schreibt bitte an: info@omasgegenrechts.de

Wir freuen uns alle #omasgegenrechts !